SABINE JELINEK

TAKE OR MAKE 2015

In dieser Bilder-Serie gehe ich der Frage nach, was heute Fotografie ist. Hunderte Bilder werden täglich auf dem Wiener MuseumsQuartier-Areal geschossen, manche davon in den sozialen Netzwerken hochgeladen, viele aber überhaupt nie mehr betrachtet. Der Umgang mit Fotografie hat sich in den letzten Jahren offensichtlich massiv gewandelt.

In Kontrast zu diesen schnellen Aufnahmen habe ich für meine Foto-Serie ein Zitat des Fotografen Ansel Adams als Basis genommen: „You do not take a Photograph. You make it“.

Menschen, die ich auf dem Gelände antraf, habe ich gebeten, mit einem entsprechenden Zitat-Poster im Umfeld oder vor einer der Kunstinstitutionen am Areal zu posieren. Sie waren entweder SchülerInnen, SchauspielerInnen, Kunst- oder ArchitekturstudentInnen oder spielende Kinder. Die Plätze sind so gewählt, dass sie die Personen auf versteckte Bühnen im Areal heben. Aus dem Zitat auf dem Poster hatte ich zuvor jeweils unterschiedliche Buchstaben entfernt. So ist zwar jede Personenaufnahme und ihre Message individuell, aber aufgrund der Lücken im Text ist der einstige Anspruch an die Fotografie kaum mehr lesbar.

 

In my photo series „Take or Make“ I try to figure out the position of photography today. Hundreds of photos are shot on the area of the MuseumsQuartier every day, some of them integrated in the social media net, others never looked at again, or even forgotten. There is a solid change going on over the last years in handling with photography.

In contrast to the quick snap shot I chose the quote „You do not take a Photograph. You make it" from Ansel Adams as a base for my intervention.

I asked peolpe who I run across on the area, to pose with the poster with the quotation on it, either in front or in the surrounding of one of the art institutions there. Some oft them were pupils, some were art- or architecture students, others were actors or playing children. The spots where they posed for the photograph, were chosen in a way, it would lift them onto a hidden stage.

The quote was slightly manipulated by me, so each person and message stays an individual still, but because of the missing letters in the text the erstwhile claim on photography is not readable any more.

Built with Berta